... ...
FressBook Nicolles Filmtiere Filmaffe Rex UNSERE AFFEN Rex wurde in einem westdeutschen Zoo mit einem Buckel und stark verkürzten Vorderläufen geboren. Deshalb kann er nicht so gut klettern und springen wie seine Artgenossen und lebte mehr als sechs Jahre ohne Gruppe hinter den Kulissen.  Als Krallenäffin Yumes prügelnder Partner an Krebs verstarb, kam Rex, die Sonne meiner Tage, dann über vier Ecken zu mir.  Und dafür bin ich wirklich sehr, sehr dankbar, weil er so herzensgut ist.   Geburtstag: 14. Februar „T-Rex“ Blümchen Rex REX
Ein Projekt der Tier- & Viralagentur Eberkopf GbR realisiert von Aspirat
IMPRESSUM DATENSCHUTZ TEILPATiN WERDEN ZURÜCK zum Hauptmenü ZURÜCK zum Filmtier-Menü